Morgenstern-Galerie

Am 17. November 2011 haben wir die Morgenstern-Galerie in direkter Nähe zum renommierten Hotel Intercontinental in Berlin-Charlottenburg eröffnet.

Mit der Galerie kam die Morgenstern-Stiftung für Künstler in Not einen wichtigen Schritt voran: Die Galerie ist Schaufenster und Visitenkarte dieser in Deutschland einmaligen Stiftung.

Zum Eröffnungsabend, der auch gleichzeitig die Vernissage der Ausstellung „RennSAPRI… renn!“ des Ulmer Künstlers Alfred Bradler war, kamen über 70 Gäste, darunter Dr. Anna Theophana Prinzessin von Sachsen, der General Manager des Berliner Interconti, Robert Herr, sowie die in Berlin bestens bekannte Party-Veranstalterin Britt Kanja.

Eröffnung_1

DSCI0036

DSCI0004